Freitag, 19. April 2013

[Buch Rezension] Kochhelden


Wenn ihr selbst über Bücher bloggen möchtet, schaut HIER vorbei!

Über den Verlag
Der Callwey Verlag wurde 1884 von Georg D.W. Callwey gegründet, ist ein führender Architekturverlag und publiziert jährlich etwa 30 Bücher.

Über die Autoren
Max Sussman ist Küchenchef eines Restaurants in Brooklyn. Eli Sussman arbeitet ebenfalls in Brooklyn und ist Marketing Director für Taste oft he Nation NYC.

Über Kochhelden
Das Buch Kochhelden – Rezepte für das wahre Leben, besteht aus 160 Seiten. Die Rezepte sind unterteilt in Sonntagsbrunch, Grill-Futter, Ein Abend Daheim, Dinnerparty, Mitternachtssnacks und Süßkram.
HIER könnt ihr es für 24,95 Euro bestellen.

Beschreibung der Rückseite
„Rezepte für das wahre Leben – einzigartig, raffiniert, köstlich.
Auch wenn im Alltag einmal wenig Zeit zum Kochen bleibt, die beiden Autoren Max und Eli Sussman verwahren sich gegen den derzeitigen Trend auf Fertigprodukte und Fast Food zurückzugreifen. In diesem Buch stellen sie köstliche Rezepte vor, die sich gut in den Alltag integrieren lassen und mit Raffinesse überzeugen. Ob ausgiebiger Sonntagsbrunch, Dinnerparty oder Mitternachtssnack – die beiden wissen, wie man Familie und Freunde mit den eigenen Kochkünsten begeistert und zeigt, dass man auch selbst ein Held am Herd ist. Probieren Sie es doch einfach einmal aus!

-> Die neue Kochbuch-Generation: alltagstaugliche und zugleich köstliche Gerichte
-> Mit zahlreichen Tipps, Anekdoten und den persönlichen Erfahrungen der Autoren
->Raffinierte Rezepte fürs Frühstück, die Grillparty mit Freunden, eine Dinnerparty oder kleine Mitternachtssnacks machen Appetit aufs Kochen" 

Allgemein

Das Cover ist in schwarz gehalten. Der Buchtitel, sowie die Autoren erscheinen durch angedeutete Sprechblasen und lassen das Kochbuch modern und lässig wirken. Die Beschreibung der Rückseite verrät viel über die Kategorien, gibt jedoch noch keinerlei Auskunft über die enthaltenen Rezepte.

Das Inhaltsverzeichnis ist im Vergleich zu anderen Büchern wesentlich offener und kreativer gestaltet. Allgemein ist dieses Buch nicht ein einfaches Kochbuch. Neben Vorwort und Einleitung erfährt man vieles über die Autoren, wie sie zum Kochen gekommen sind und allerlei andere Gewohnheiten.

Die Rezepte füllen überwiegend eine Doppelseite. Eine Seite für das Rezept und die Andere mit einem leckeren, in Szene gesetzten Foto des Rezepts.
Zwischen den Rezepten finden sich Tipps und Tricks zu Zutaten und Gerichten.

Kommentare der Autoren oder kleine Bemerkungen am Rande findet man in Sprechblasen, so wie bereits der Titel auf dem Cover.

Test und Fazit
Das Buch macht einen sehr modernen und individuellen Eindruck auf mich. Es ist kein Kochbuch, wie man es von Mama oder Oma kennt. Kein alter Schinken mit schwer beschriebenen Rezepten und langwierigen Rezepten.
Das Buch „Kochhelden“ lockert auf und macht Lust nachzukochen.
http://www.callwey-shop.de/kochhelden.html
Ob Sonntagsbrunch, Mitternachtssnack oder Dessert, es gibt zu den sechs Kategorien 10 und mehr Rezeptideen. Von den großen Gerichten, bis zu den kleinen Snacks und Tipps und Anregungen ist alles dabei.
Wie klingt denn Chilaquiles mit Tamatillosalsa oder Waldpilze mit Rosmarin-Kartoffeln? Die Rezeptbilder sehen wirklich lecker aus und auch die Zutatenliste ist nicht so exotisch, wie teilweise die Rezeptnamen, so dass man diese gut nachkochen kann.
Auf callwey-shop.de unter Kochhelden findet man auch einige Einblicke in das Buch. Die Farben sind kräftig und kleinere Comiczeichnungen lockern ebenfalls den Stil eines Kochbuches auf. Ich finde es wirklich toll, da die Rezepte nicht alltäglich sind, jedoch gut in den alltäglichen Gebrauch eingebaut werden können und damit Freunde und Bekannte sicherlich positiv überraschen kann.
Für dieses tolle Kochbuch, was sogar mehr als ein Kochbuch ist, vergebe ich 5 von 5 Punkten!
(Nachgekochte Rezepte und Geschmackseindrücke könnt ihr sicherlich bald hier nachlesen.)


Sonstiges
HIER findet ihr, unter Leseprobe, auch einige Einblicke in das Buch.

Kommentare:

  1. Das wär glaube ich auch was für mich :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch hätte ich auch gerne getestet. Es hat mich sofort angesprochen. :D
    Toller Bericht. Das Buch sollte ich mir mal genauer anschauen. *g*

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen