Mittwoch, 21. März 2012

Schwedische Süßigkeiten - Malaco Snøre und Marabou Daim


Sooo, nachdem ich euch den Online-Shop World of Sweets vorgestellt und auch die ersten finnischen Süßigkeiten getestet habe folgt nun der 2. von 3 Tests.
Heute geht es um schwedische Leckereien :)

Malaco Snøre (94g)
Jordbaer/Jordgubb

-Konfektschnüre aus Fruchtgummi mit Erdbeergeschmack-
Snören kam im Jahr 1923 auf den Markt und ist heute ein sehr starkes skandinavisches Produkt, sowie ein begehrtes Exportprodukt.

Zutaten und Nährwerte
Zutaten: Invertzuckersirup, Weizenmehl, Zucker, Wasser, Säuerungsmittel (Zitronensäure), Pflanzenöl, Aroma, Farbstoffe (E 160e, E160a)

Nährwerte je 100g
Brennwert: 1500kJ (350kcal)
Eiweiß: 3,5g
Kohlenhydrate: 82g
Fett: 1g

Mein Fazit
Ich denke, dass fast jeder schon mal eine Fruchtschnüre gegessen hat, diese gibt es von verschiedenen Marken und in verschiedenen Formen und Farben.
Die Verpackung sieht ganz süß aus ist rot und enthält 94g. Dabei ist eine Schnüre ungefähr 90cm lang und es sind rund 15 Stück enthalten. Aus der Tüte steigt ein super süßer und fruchtiger Erdbeerduft, welcher neugierig macht.
Die Snöre von Malaco ist, wie ich finde, sehr fest und erinnert mich an unfertige Spaghetti. Das ist nicht unbedingt ein Nachtteil, so kann man immerhin länger daran knappern.
Die Schnur ist auch etwas schmierig, was sicherlich an dem Invertzuckersirup liegen mag. Dieses Gefühl finde ich nicht sonderlich angenehm, ist aber irgendwie normal für diese Fruchtschnüren.
Lustig finde ich, dass sie hol sind, so dass das Kauerlebnis noch ein anderes ist. Leider schmecken sie nur sehr schwach nach Erdbeere und eher nur süß.
Vielleicht müsste ich es häufiger konsumieren um es lieben zu lernen, immerhin ist es ein Exportschlager in Skandinavien ;D

Marabou Daim (250g – King Size)
-Vollmilchschokolade mit Butter-Mandel-Karamellstückchen-
Im Jahr 1916 gründete sich die Firma Marabou, die Produktion von Schokoladenprodukten startete 3 Jahre darauf.
Marabou ist der schwedische Markenname für den uns bekannten Konzern Kraft Foods (Kraft Foods kaufte 1993 das Unternehmen).
Daim kam erst 1953 in Schweden auf den Markt aber versüßte schon schnell danach die ganze Welt.

Zutaten und Nährwerte
Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse*, Butterreinfett, Süßmolkenpulver, Magermilchpulver, pflanzliches Fett, Molkenerzeugnis, Butter, Mandeln (1,2%), gezuckerte Kondensmagermilch, Emulgator (Sojalecithin), Salz, Aroma.

*Mindestens 30% des Kakaos stammen von Rainforest-Alliance-zertifizierten Bauernhöfen, welche die biologische Vielfalt erhalten und nachhaltige Lebensgrundlagen für Arbeiter und Farmer sichern.

Kann Spuren von Nüssen und Weizen enthalten.
Enthält Milch, Mandeln und Soja.

Nährwerte je 100g
Brennwert: 2280kJ (545kcal)
Eiweiß: 4,0g
Kohlenhydrate: 59,5g; davon Zucker: 59,0g
Fett: 32g; davon gesättigte Fettsäuren: 18,5g
Ballaststoffe: 1,6g
Natrium: 0,2g

Mein Fazit
Die King Size unterscheidet sich zur normalen Größe um 50g.
Ich finde die Verpackung sehr auffallend, durch das viele Gold und die strahlenden Farben.
Die Stücke sind in eine angenehme Größe eingeteilt, leider wird das Zerbrechen in diese Stücke durch die großen Karamell Stücke erschwert.
Die Schokolade duftet sehr süß nach Vollmilchschokolade und Karamell. Es sind wirklich viele Karamellstücke enthalten und diese sind auch relativ groß – was sehr lecker ist!
Die Schokolade insgesamt finde ich aber doch zu süß. Die Vollmilchschokolade ist sehr süß und die Butter-Mandel-Karamellstückchen auch. Also für ein bis zwei Stückchen ist es völlig okay, sonst könnte man einem Zuckerschock erleiden ;)
Ich finde sie dennoch sehr lecker. Daim schmeckt einfach, ist in Deutschland zu erhalten und dürfte auch vielen von euch ein Begriff sein!

Ich habe beide Produkte, wie oben erwähnt von World of Sweets.
Beide Produkte könnt ihr dort erwerben:

Malaco Snøre (94g) - 0,99 Euro
Marabou Daim (250g) - 2,99 Euro

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    auch auf unserer Webseite kann man sich eine Tüte mit schwedischen Süßigkeiten zusammenstellen.

    www.herrnilsson.com

    Liebe Grüße,
    Herr Nilsson

    AntwortenLöschen