Mittwoch, 18. Januar 2012

Kleine Gugelhupfe

Heute möchte ich euch etwas über den Gugel erzählen.
Doch zunächst etwas zu lieferando. Vor Kurzem habe ich bei einem Gewinnspiel auf dem Blog von lieferando.de mitgemacht und habe etwas total Süßes gewonnen!
Über lieferando.de kann man bei unterschiedlichen Lieferdiensten in der Nähe bestellen und bequem online bezahlen. lieferando.de wurde 2009 gegründet und kooperiert mit hunderten Lieferdiensten. Neben Lieferservice und Catering, kann man auch Obst und sogar teilweise Getränke von Getränkemärkten bestellen.
Nun zurück zum Gugel. Auf dem Blog von lieferando.de wurde ein Backbuch von Chalwa Heigl mit Silikonbackformen verlost.
Ich habe gewonnen und habe kurz nach Erhalt diese sofort ausprobiert!
Seit dem 17. Jahrhundert existieren Rezepte zu diversen Napfkuchen. Neben vielen Legenden und Geschichten gibt es auch zahlreiche Rezepte zum Gugelhupf.
In meinem neuen Gugelhupf-Backbuch gibt es rund 30 verschiedene Rezepte und echt leckere Bilder :)


Zunächst habe ich mich von den Rezepten im Buch inspirieren lassen, habe aber erst mal eine leichtere Variante gewählt.
Als Vorlage diente mir der Knusper-Gugel aus dem Heft.
Mein Rezept:
-1Ei
-70g Margarine
-60g Puderzucker
-35ml Milch
-80g Mehl
-2 EL Kakao

Die Zubereitung ging leicht von der Hand und ich habe mich nicht an das angelehnte Rezept direkt gehalten. So habe ich Eigelb und Eiweiß nicht getrennt und einzeln verarbeitet, sondern das ganze Ei mit den anderen Zutaten verquirlt. Die Silikonbackformen habe ich eingefettet und mit Mehl bestäubt. Danach habe ich den fertigen Teig zur Hälfte in die Förmchen gefüllt und zur anderen Teighälfte noch 2 EL Kakao gegeben. Im Anschluss musste alles im unteren Drittel bei 210°C Ober-und Unterhitze 13min backen. Das Resultat finde ich super! Die Gugelhupfe sind schön aufgegangen und waren total leicht und fluffig! Sündhaft lecker kann man diese mit einem Happs in den Mund stecken. Die Silikonform geht ganz leicht abzuwaschen. Da im Rezeptbuch so viele tolle Rezepte enthalten sind, werde ich so schnell nicht aufhören neue Gugelhupfe zu backen. Es macht Spaß das Resultat sieht super süß aus und schmeckt lecker. Es ist eine nette Idee für Besucher aber auch eine kleine Nascherei für Zwischendurch.


Danke an lieferando.de für die tolle Aktion – ich bin mal wieder auf den Gugelhupf-Geschmack gekommen :)
Solltet ihr interesse am Backbuch und den Silikonbackformen haben, ob für euch selbst oder zum verschenken, könnt ihr dieses Paket beispielsweise auch auf Amazon erwerben.

Kommentare:

  1. Huhu.

    Die kleinen Gugelhupfe sehen lecker aus und auch nicht kaputt gegangen, wie man das von andere Formen kennt.

    Ideal für Kindergeburtstage.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, die Mini Gugelhupfe sehen ja süß aus, die waren bestimmt auch super lecker ;). glg Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hi, die Minis sehen ja süüüßß aus.
    Folge dir nun auch

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Die Gugelhupfe sehen echt lecker aus :)

    Danke für Dein liebes Kommentar. Hefte mich nun auch an Deine Fersen ;)

    AntwortenLöschen