Sonntag, 23. Oktober 2011

Schoggi wie ich sie will


Heute möchte ich euch über eine ganz besondere Seite berichten.
Jetzt, so kurz vor der Weihnachtszeit ist man immer auf der Suche nach persönlichen und individuellen Geschenken, welche aber nicht sinnlos herum stehen sollen oder keinen Nutzen haben.
Für alle, denen es genau so geht ist myswisschocolate.ch eine super Idee!

myswissChocolate.ch
Die Idee dazu war, ein qualitativ hochwertiges Produkt individuell nach Kundenwunsch anzubieten.
Aus langjähriger Erfahrung und vielen Ideen entstand myswissChocolate.
Seit April 2010 gibt es myswisscholotae.ch mit scheinbar unendlich vielen Geschmackskombinationsmöglichkeiten.

Die „Schoggis“
Schoggi kreieren

Schritt 1 – Schoggi-Basis wählen
Zunächst kann man zwischen Weißer Schokolade, Vollmilch Schokolade und Zartbitter Schokolade wählen. Alle weiteren Zutaten werden dann darin oder darauf platziert.
Die Weiße Schokolade ist von Lindt Couverture, eine feine, weiße Couverture mit Kakaobutter aber ohne Kakao.
Die Vollmilch Schokolade ist von Carma.ch, eine sehr ausgewogene Schweizer Milchschokolade (34% Kakaoanteil).
Die Zartbitter Schokolade ist von Felchlin, eine ausgewogene Grand Cru Origin Schokolade mit ausgeprägtem Kakaogehalt (65% Kakaoanteil).

Schritt 2 – Schoggi-Geschmacksnote wählen
Man kann der gewählten Schokoladen-Basis genau eine Geschmacksnote geben. Meine Schokolade trägt die Geschmacksnote Banane und ich kann sagen, dass man die Banane herausschmeckt, sie aber nicht den schönen Geschmack der Schokolade überdeckt. Die Geschmacksnote ist also eine feine Nuance. Man kann aus 28 Geschmacksnoten wählen, von bekannten wie Kaffee bis hin zu ungewöhnlichen Noten wie Cola.
Man muss aber keine Geschmacksnote wählen und kann auch direkt mit Schritt 3 weitermachen.

Schritt 3 – Schoggi-Zutaten wählen
Im folgenden Schritt hat man die Wahl zwischen über 160 Zutaten. Die Schoggi kann mit bis zu 4 Zutaten in bzw. auf der Schokolade verfeinert und personalisiert werden.
Die Zutaten sind zur besseren Übersicht in 8 Kategorien eingeteilt: Früchte, Körner & Nüsse, Gewürze & Kräuter, BIO, Decor & Blumen, Sonstiges, Eigenes Bild und Weihnachten.
Die Auswahl ist riesig und man hat scheinbar unendlich viele Möglichkeiten eine Schokolade zu kreieren. Ob Blutorangen (Crisp), Bananenchips, Puffreis oder Chili, es gibt wahnsinnig viele verrückte Kombinationsmöglichkeiten – der Fantasie ist förmlich keine Grenze gesetzt.
Mir ist positiv aufgefallen, dass es eine Seite gibt, auf welcher alle Zutaten aufgeführt sind mit Name, Zutaten und Allergene – so steht der perfekten Kombination wirklich nichts mehr im Weg!

Schritt 4 – Verpackung wählen
Bei der Verpackung hat man die Möglichkeit kostenlos die Standard-Packung zu wählen oder eine eigene Verpackung zu kreieren (ab 3 Euro). Dabei kann man aus vorgefertigten Designs auswählen oder ein eigenes Bild hochladen und dadurch die Schoggi-Verpackung noch individueller zu gestalten!
Außerdem benötigt eine eigene Schokolade noch einen kreativen Namen, oder? Sollte euch da die Kreativität ausgegangen sein, kann man auch den voreingestellten Titel „Meine Schoggi Kreation“ wählen.

Schritt 5 – Jetzt bestellen
Wenn alles stimmt, also Basis, Geschmacksnote, Zutaten und Verpackung mit Bedacht ausgewählt wurden, kann die Schokolade bestellt werden. Positiv ist, dass bei jedem Schritt zu sehen ist, wie viel was kostet – somit hat man immer den Überblick, da zusätzlich rechts beim Hinzufügen einer Zutat der Preis direkt zusammengerechnet wird, weiß man sogar bei welchem Preis man gerade steht.

Der Warenkorb
Im Warenkorb ist ebenfalls nochmal die Möglichkeit gegeben die Bestellung zu überprüfen. Man sieht die Lieferkosten, kann zwischen Standard und Expressversand (3 Euro) entscheiden und gegebenenfalls einen Gutscheincode einlösen.
In den folgenden Schritten gibt man seine Adressdaten an, wählt eine Zahlungsweise, überprüft noch einmal die Bestelldaten und schon kann es losgehen.

Weitere Möglichkeit zur kreativen Schoggi

Sollte einem mal nicht die Kreativität plagen und man möchte trotzdem eine besondere Schokolade und keine gewöhnliche aus dem Supermarkt, hat man bei myswisschocolate.ch auch die Möglichkeit aus bereits fertig kreierten Schoggis zu wählen.
Meine bestellte Schoggi
Man kann bereits fertig kreierte Schokoladen nach bestimmen Kriterien durchsuchen und somit nach einer bestimmten Richtung suchen oder man schaut sich einfach alle Sorten an, die myswissChocolate zusammengestellt hat.
Außerdem kann man sich die Kundenkombinationen angucken. Auch meine habe ich gefunden :)


Desweiteren gibt es die Schoggi-Favoriten, falls man keine Lust hat nach etwas Bestimmten zu suchen, die Mehrheit täuscht nicht und die Schoggi schmeckt dann sicherlich, wobei ich glaube, dass jede Kombination ihren Reiz hat!

Firmenschokolade
Auch für Firmen bietet myswissChocolate eine super Idee. Mit über 250 Millionen verschiedenen Möglichkeiten kann sich jede Firma eine perfekte Schokolade für Firmenevents oder als Werbung zusammenstellen lassen. Sogar das Firmenlogo kann auf die Schokolade gedruckt werden. Ab 50 Tafeln (je 100g) kann man seine eigene Firmenschokolade zusammenstellen, ab einer Bestellung von 100 Tafeln gibt es auch die kleine Schoggi Variante von 50g.

Bezahlung und Versand
Für die Bezahlung stehen 3, beziehungsweise 4 Varianten zur Verfügung.
-Paypal
-Kreditkarte
-Vorkasse
-Gutschein

Der Versand kann je nach Auslastung etwas länger dauern. Den momentanen Status kann man
sich jedoch anzeigen lassen.
In der Schweiz dauert die Versanddauer in der Regel 2-3 Arbeitstage und International 4-5 Arbeitstage.
Im Sommer werden die Schoggis sogar mit Kühlpads geliefert.
Ab einer Bestellung von 30 Euro ist der Versand kostenlos.

Meine Schoggi und Fazit

Meine Schokolade habe ich wie folgt gewählt.
Zartbitter Schokolade –> Bananen Geschmacksnote –> Zutaten: Mini Schokolinsen, Orangenstäbli, Pistazien, Puffreis –> eigene Verpackung, Name: Unsere Schoggi

Die Schokolade kam in einem recht großen Karton. Es war gut zu erkennen, dass in diesen Karton noch mehr Schoggis Platz gehabt hätten, die Idee, Schokolade so zu verpacken finde ich gut!
„Unsere Schoggi“ hat ein kleines Sichtfenster, wenn man die Perforierung abtrennt sieht man direkt auf die Schokolade – auch eine super Idee.
Die Schokolade wiegt rund 100g und hat eine super Qualität. Schweizer Schokolade hat einfach eine super Qualität und das schmeckt man auch bei dieser. Die Bananennote ist ganz leicht, alle Zutaten sind gut verteilt und überwiegend in ganzen Stücken. Die Qualität ist, wie bei Schweizer Schokolade gewohnt, einzigartig.
Preislich ist die Schoggi keine Schoggi für jeden Tag, aber ein super individuelles Geschenk für Anlässe und Fest!
Schaut doch einfach mal bei myswisschocolate.ch vorbei und überzeugt euch selbst, oder habt ihr auch schon Erfahrungen mit der guten Schweizer Schokolade gemacht?