Sonntag, 11. September 2011

Basteln mit LIMUH

LIMUH ist ein prebiotisches Erfrischungsgetränk, welches es im Moment in 5 verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Von LIMUH Shaun das Schaf habe ich euch bereits auf meinem Blog und bei CIAO! berichtet!

LIMUH ist eine pfandfreie PET-Flasche. Normalerweise schmeißt man die leeren Flaschen in den Müll und hat keinerlei weitere Verwendung dafür.
Teilweise sieht man große Künstler, welche Stühle oder andere Möbelstücke daraus basteln, aber auch mit wenigen Flaschen kann man etwas Nützliches basteln!

Wie ist denn euer Gießverhalten? Im Normalfall gießt man alle Blumen gleichzeitig, entweder an einem bestimmten Tag oder wenn die Erde schon wieder sehr trocken ist. Wir trinken, wenn wir Durst haben – ein klarer Vorteil! Warum sollten unsere Pflanzen nicht auch entscheiden dürfen, wann sie etwas trinken möchten?

Und da tritt die LIMUH Flasche in Aktion! Und wie das funktioniert – erkläre ich euch jetzt!

Als erstes:
Flasche leertrinken (genießen) und das Etikett entfernen.



Danach macht ihr ein kleines Loch in den Schraubverschluss der Flasche. Am besten mit einer Schraube und einem Schraubendreher! (Lieber erst mal ein zu kleines Loch als ein zu großes Loch!)



Nun gilt es Kreativität zu zeigen! Man sollte aber immer daran denken, dass später Wasser in die Flasche gefüllt werden muss – die Materialien also „wasserfest“ sein sollten.

In meinem Beispiel kamen zum Einsatz:
-Platzdeckchen
-Kreppband
-Jutesack (gibt’s auch als Bastelband)
-Heißklebepistole



Je nach Lust und Kreativität schneidet man größere Bahnen und legt diese um die Flasche (Ränder mit Heißklebepistole befestigen). Entweder nur eine große Bahn oder verschiedene in Streifen. Wenn man mal schräg schneidet ist es auch kein Problem. Ecken und Kanten können mit dem Bastel-Band tuschiert werden!



So sieht es an der Blume wesentlich schöner aus, als die nackte PET-Flasche und die Pflanze kann nun je nach Bedürfnis Wasser aufnehmen.

Zum Test, ob es funktioniert: Flasche mit Wasser füllen – Schraubverschluss drauf – Flasche umdrehen. Wenn kein Wasser herausläuft ist die Flasche bereit zum Einsatz. Sollte das Wasser aus dem Deckel laufen ist das Loch zu groß (oder: falls eine andere Flasche (als LIMUH) zum Einsatz kommt, ist die Flasche zu weich).

Wenn alles stimmt, kann die Flasche mit dem Schraubverschluss nach unten in die Blumenerde gedrückt werden (der Deckel sollte in der Erde verschwinden). Für bessere Stabilität kann noch ein kleiner Stab und ein Stück Faden benutzt werden!
Noch ein paar Bastelideen:



Dann probiert euch doch selbst mal aus und gönnt euren Blumen etwas Gutes!