Sonntag, 8. Juli 2018

springlane.de – Schoko-Gugelhupf


Und wieder einmal ein kurzes Fazit zu einem Backrezept aus dem Internet.

Hierbei handelt es sich um einen Schoko-Gugelhupf mitcremigem Käsekuchenherz. Die Zubereitung war wirklich einfach und der Kuchen ist auf Anhieb gelungen. Da ich ohne Zucker backe, gelingen Kuchen nicht immer so, wie vielleicht gedacht. Ich habe hier den Zucker 1:1 durch Xylit, auch Birkenzucker genannt, ersetzt. Und als Puddingpulver empfiehlt sich das BIO Vanille Pudding mit Bourbon-Vanille – Pulver von dm, da es nur 0,2g Zucker erhält – übliche Packungen Vanillepudding enthalten bereits ohne weitere Zugabe von Zucker über 10g Zucker pro 100g. Außerdem habe ich zuckerfreie Schokolade verarbeitet (Nussschokolade und weiße Schokolade).
Der Kuchen ist saftig und nicht zu trocken - ich habe allerdings auch noch Kirschen hinzugegeben, allerdings hat sich meine Backzeit von 60 min auf 90 min erhöht, ich habe aber auch in der Springform gebacken. Wirklich lecker und zu empfehlen, allerdings kein leichter Kuchen.