Sonntag, 25. Februar 2018

[Literaturtest] Reue - Die Geschichte eines Mordes

Über den Verlag
Der Gmeiner-Verlag, 1986 gegründet, ist spezialisiert auf Spannungsromane im deutschsprachigen Raum. Desweiteren werden Kriminalromane, historische Romane, Gartenkrimis oder Thriller verlegt.

Über den Autor
Sascha Berst-Frediani, in Deutschland und Italien zu Schule gegangen, studierte Germanistik und Rechtswissenschaften. Als promovierter Jurist ist er auch Autor und hat nach „Fehlurteil“ mit „Reue“ seinen zweiten Krimi im Gmeiner-Verlag geschrieben.
 
Über Reue - Die Geschichte eines Mordes
„Reue“ ist im Februar 2018 erschienen, umfasst 247 Seiten und kostet gebunden 18,00 Euro.

Klappentext
REIZ DES VERBOTENEN - Ein Dorf in Deutschland. Sie – jung, hübsch und beruflich erfolgreich, ihr Ehemann – derb und eher schlicht. Dass er nur am Wochenende zu Hause ist, stört sie nicht. Eigentlich wäre alles perfekt, wenn dieser Untermieter nicht wäre. Am Anfang spielt sie nur mit ihm. Aber die Versuchung ist zu groß. Und plötzlich ist es ernst. Doch als sie beschließt, die Karten auf den Tisch zu legen, ist einer tot und für die Wahrheit ist es zu spät. Ein eindringlicher Roman, aus unterschiedlichen Perspektiven anhand von Rückblenden erzählt. Hart, präzise und mit der nüchternen Sprache eines Tarantino!

Test und Fazit
Die Geschichte handelt vom Ehepaar Sabine und Dieter Holzer – beide haben sich kennengelernt und einfach  geheiratet, allerdings spürt man schon von Anfang an, dass die Beziehung nicht die harmonischste ist. Er in der Armee, ist nur am Wochenende zu Hause und sie als Angestellte in einem Dorf, ist quasi die ganze Woche allein zu Hause – ist allerdings trotzdem für die Ruhe dankbar.
Zu Beginn der Geschichte gibt es direkt eine Verhaftung und im Laufe des Buches wird der Grund dafür dargelegt.  Denn es wohnt noch ein attraktiver Mann in der Nähe, der irgendwann Sabines Interesse weckt und dann wäre da noch eine falsche Freundin, die einen Mordfall ins Rollen bringt.
Selten hatte ich ein Buch in der Hand, wo der Inhalt so klar im Klappentext beschrieben wurde, wie hier. Nur wie es zum Mord kam und wer es genau war bleibt zu klären.

Das Buch handelt von Intrigen, falschen Freunden, der etwas anderen Liebe, Lust, einem detaillierten Plan und im Vergleich zum Cover, eher davon, dass es keine Reue gibt.
Das Cover an sich spiegelt sich im späteren Verlauf der Geschichte ebenfalls wieder und am Ende gibt es so etwas Ähnliches wie ein Happy End.

„Reue“ hat sich vom Schreibstil flüssig gelesen, war aber nicht so fesselnd, dass man es unbedingt schnell weiter lesen musste. Es gab keinen nennbaren Spannungsbogen, die Intrigen standen stark im Vordergrund und die Handlung war teilweise viel zu langatmig.
Insgesamt stellt „Reue“ einen soliden Roman dar, der aufgrund des Schreibstils diverse „Abgründe“ von Menschen aufzeigt. Es fehlt etwas Pep, dennoch war die Art und Weise des Schreibens und der Inhalt interessant, da sich "Reue" dadurch von anderen Romanen doch sehr unterscheidet.

Vielen Dank an literaturtest.de, die mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Montag, 12. Februar 2018

[byl] Philips SceneSwitch Vintage

Über Phillips
Im Jahre 1891 wurde in den Niederlanden der Grundstein für die Firma Philips gelegt. Zunächst wurden Glühlampen hergestellt. 1926 wurde in Berlin die Deutsche Philips GmbH gegründet. Das Sortiment hat sich seit der Gründung vielseitig weiterentwickelt.





Produkte

Neben Ton und Bild (Fernseher, Audiogeräte…), Körperpflege (Rasierer, Lichttherapien…), Pflege für Mutter und Kind (Milchpumpen…), Haushaltsgeräte (Kaffee, Bügeln, Staubsauger…) findet man auch Produkte aus den Bereichen Beleuchtung, Gesundheit, Automobil, PC-Produkte und Zubehör.

Philips SceneSwitch
Zeichnet sich aus durch:
-Dimmen ohne zusätzliche Hilfsmittel, einfach über den Lichtschalter
-Helligkeiten 100%, 40% oder 10%
-Der Lichteffekt wird wärmer, je dunkler die Einstellung gewählt wird
-Memory-Funktion speichert sich die letzte gewählte Einstellung

Philips SceneSwitch Vintage
Mit der Philips SceneSwitch Vintage holt man sich modern Technik im klassischen Design ins Haus. Im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen können 80% Energie gespart werden und zusätzlich ist die Lebensdauer zehnmal höher.

Test und Fazit
Im Test von brands you love konnte ich folgende zwei Produkte ausprobieren:
-Philips Vintage 50W LED Lampe (dimmbar), Kosten: ~12 Euro
-Philips SceneSwitch 60W LED Lampe, Kosten: ~9 Euro

Verpackung

Die Verpackung ist auffällig und macht neugierig auf den Inhalt. Die Handhabung der Philips SceneSwitch Glühbirnen ist denkbar einfach, so dass keine große Anleitung benötigt wird. Die Verpackung lässt sich ganz leicht öffnen und aufklappen - es wird also keine Schere benötigt.

Leuchtleistung und Optik
Zunächst war ich etwas skeptisch, ob die Leuchtkraft wirklich überzeugen kann. Und ja, die 100% Leuchtkraft ist wirklich strahlend hell, die Streuung ist sehr gut – der Raum wird gut ausgeleuchtet und die Lichtfarbe ist sehr angenehm. Der Vintage-Look macht die Glühbirne zu einen echten Hingucker, so dass man sie am liebsten ohne alles von der Decke hängen lassen würde.

Ich finde die Idee gut stromsparende Technik und altbekanntes Design zu vereinen.





Freitag, 9. Februar 2018

caseable - Hüllen und Taschen

Dank dem Telekom Mega-Deal hatte ich die Möglichkeit caseable zu testen. 
Caseable stellt Hüllen und Taschen für Smartphones, Tables und Laptops her. Herbei kann man seine Hülle ganz individuell, beispielsweise mit eigenes Fotos, bedrucken lassen und somit ein individuelles Geschenk an sich oder andere erstellen. Man kann auch Motive von Künstlern wählen.

Erstellung auf der Homepage - "Selbst gestalten"
1) Modell auswählen
Im ersten Schritt wählt man das Produkt aus, welches eine Hülle oder Tasche erhalten soll. Mögliche Geräte sind Smartphones, Laptops, Tablets und eReader.

2) Wahl des Produktes
Wenn das genaue Modell ausgewählt wurde kann man sich, im Falle eines Smartphones, für eine Tasche oder Handyhülle entscheiden.

3) Gestalten
Beim Gestalten gibt es einige Designvorlagen und die Möglichkeit Bilder hochzuladen, Filter zu nutzen, einzufärben und mit Schrift zu personalisieren. Das Gestalten via Drag'n'Drop ist einfach und man sieht in der Vorschau direkt das Ergebnis.

4) Kauf und Versand
Die Erstellung dauert 7-10 Werktage, der Versand zusätzlich 1-3 Tage.
Gezahlt werden kann via PayPal, Kreditkarte, Überweisung, SOFORT Überweisung oder Vorkasse.

Am 14.12.17 habe ich die Bestellung aufgegeben, 8 Tage später wurde die Smartphonehülle versandt. Einen Tag später hielt ich die Hülle in meinen Händen. 
Zunächst ist positiv anzumerken, dass die Hülle sicher verpackt war und auch auf das Smartphone-Modell gepasst hat – was den Druck angeht war ich eher schockiert. Das Versprechen in der Bestellungsmail lautete: "Erst wenn wir 100%-ig mit dem Ergebnis zufrieden sind, werden wir deine Bestellung sorgfältig verpacken und mit wehenden Fahnen aus unserer Produktion verabschieden." Das gewählte Foto wurde scheinbar mehrfach versetzt und schief aufgedruckt. Der Druck war so schlecht, dass es nicht nur ein kleiner Makel ist, sondern so einfach nicht genutzt werden kann. 
Smartphone-Hülle 1. Versuch
Am 23.12.17 habe ich mich also direkt an den Kundenservice gewendet. Fünf Tage späte entschuldigte sich caseable – sie haben das Problem wohl bereits festgestellt und die Reproduktion aufgenommen. 
Über einen Monat später ist nichts passiert, also wendete ich mich erneut an den Kundenservice, wie denn der aktuelle Status ist, drei Tage später wurde mir geantwortet, dass meine Hülle sich aktuell in der Produktion befindet.

An dieser Stelle sei gesagt – wenn es ein Weihnachtsgeschenk hätte werden sollen, wäre es zwar rechtzeitig angekommen, hätte in der Qualität allerdings nicht verschenkt werden können. Da es sich um ein Versehen bzw. um eine Ausnahme handeln kann, will ich euch natürlich auf dem Laufenden halten, wie es um die zweite Hülle bestellt sein wird.

--Update--
Smartphone-Hülle 1. Versuch und neu
Am 15.02.18 wurde die neue Hülle versandt. Laut Sendungsverfolgung konnte diese nicht zugestellt werden, obwohl die erste Hülle auch angekommen ist. Am 19.02. kam die Hülle nun doch an, da hat wohl die Post etwas verwechselt.

Die Hülle kam gut verpackt an und hatte schon eine ganz andere Haptik, als die erste Hülle – wesentlich griffiger und hochwertiger. Auch die Aussparungen für die Tasten und Anschlüsse sind anders -eckiger und großzügiger, aber viel sauberer verarbeitet.

Der Druck ist wirklich gut, ich war nach der ersten Hülle doch sehr skeptisch, vom Ergebnis bin ich
Smartphone-Hülle neu
dann aber doch positiv überrascht.  Die Farben sind kräftig und der Druck ist für diese Oberfläche doch sehr scharf.  Der Druck ist gerade und macht was her – mit dieser Hülle würde ich mein Smartphone sehen lassen.

Fazit
Die Erstellung einer individuellen Hülle auf caseable ist einfach und der Bestellvorgang unkompliziert. Auch den Preis finde ich für ein individuelles Produkt angemessen. 
Smartphone-Hülle Rückseite neu
Was auch immer passiert ist, im Fall der ersten Hülle - der Kundenservice war immer nett und hat Auskunft gegeben, diese hat teilweise etwas länger gedauert, aber für E-Mail-Kontakt fand ich das völlig in Ordnung.
Das Resultat der neuen Hülle kann sich sehen lassen.

Wer plant eine Hülle zu verschenken, sollte das wohl besser nicht kurz vor knapp machen, aber das ist mit vielen anderen Geschenken wohl ähnlich, es läuft halt nicht immer alles glatt.

[CD-Rezension] Story of the Year - Wolves - Das Warten hat sich gelohnt

Nach sechs/sieben Jahren wurde nun wieder ein Studioalbum veröffentlicht, welches neue Sounds zu bieten hat - Wolves.
Im Jahr 2017 wurde fleißig auf PledgeMusic Geld gesammelt. SOTY ist mit diesem Album ihr eigenes Plattenlabel und hat den Fans die Möglichkeit gegeben Teil vom neuen Album zu werden. Durch das Kaufen der Musik und Merchandise-Artikeln konnte das neue Album finanziert werden, dafür bekam man exklusive Artikel der Band oder signierte CDs und Vinyls. Acht Monate wurde man regelmäßig mit Videos und Songausschnitten gefüttert, bis die CD im Dezember 2017 endlich verschickt wurde.

Verpackung
Die CD ist passend zur Thematik des Albums dunkel und geheimnisvoll gehalten. Das Fahrrad auf dem Cover spielt bereits im Prelude eine wichtige Rolle. Die Schrift im Booklet ist sehr klein gehalten, aber die Unterschriften der Band machen alles wieder gut.

Musik
Auch in diesem Album wird wieder eine gute Mischung aus ruhigen und härteren Songs getroffen. Die Refrains gehen ins Ohr und das gelingt bei den schnelleren Songs genauso gut wie bei den Balladen. Ich persönlich bevorzuge die schnellen Nummern der Jungs und hätte mir gern etwas mehr davon gewünscht, aber auch die ruhigen Lieder können überzeugen und Wolves knüpft damit an die alten Alben an.

Meine Top 3 von 15 Songs
- Bang Bang
- The Eternal Battle For Mike Cronin’s Soul
- Miracles

Fazit
Wer SOTY gern gehört hat macht mit diesem Album nichts falsch. Der Techno-Sound passt in die aktuelle Zeit und passt auch ganz gut zur Gruppe. Das Album bietet verschiedene Liedtypen und es macht einfach Spaß zuzuhören.

Vielleicht kennt der ein oder andere von euch And The Hero Will Drown aus dem Jahr 2003 - dieser Song war in Need for Speed Underground zu hören.

Donnerstag, 8. Februar 2018

Gaia's Candy - Silberschmuck aus Berlin


Vor mehr als einem Jahr hatte ich euch Gaia's Candy vorgestellt.
Hier geht's zum Vorstellungsartikel: Klick.

In dieser Zeit hat sich einiges getan, das Sortiment wurde erweitert und es gibt natürlich noch mehr schöne Schmuckstücke.
Und das Beste, Deanna erstellt aus diversen Materialien Schmuck nach eigenen Vorstellungen und Wünschen. Im Vorstellungsartikel habe ich die gefundenen Steine meines Bruders in Schmuck fassen lassen.

Dieses Mal habe ich mir aus Silber ein Atom gewünscht. Meine Freundin ist von der
Experimentalphysik begeistert, so dass ich nicht lang über ein Motiv nachdenken musste. Natürlich gibt es Atom-Ketten auch von anderen Anbietern, allerdings haben diese keinen hochwertigen Charme und wirken eher wie Fashingdeko.
Deanna hat einen Blick für harmonisches Design und kann dieses auch in wenigen Tagen umsetzen.
Die Kette kam bei meiner Freundin sehr gut an und wird ihr während ihres ERASMUS Aufenthaltes ein schöner Begleiter sein.

Das Atom ist ein bekanntes Bild, aber auch eigene und kreative Ideen kann man bei Gaia's Candy umsetzen lassen. So verbinden mich, als Meteorologe, natürlich Wolken - meine beste Freundin liebt Kirschblüten. Aus einem Gedanke - wurde eine Idee, aus eine Idee eine Skizze und aus der Skizze ein
wunderschöner Anhänger.

An dieser Stelle ein großes Danke an Deanna für die Zeit und deine kreativen Ideen und ein Lob an deine tollen Arbeiten.

Wenn ihr gerade keine Idee habt und euch inspirieren lassen möchtest. Schaut einfach bei Gaia's Candy vorbei!
Wer es auch natürlich mag und lieber auf Holz steht kann auch im Shop von ihrem Mann, Stefan fündig werden: LivoltArts.etsy.com