Freitag, 4. August 2017

[CD-Rezension] In This Moment - Ritual - Ein überzeugendes Album

Endlich ist das sechste Studioalbum Ritual von In This Moment erschienen und für mich hat sich das lange Warten gelohnt. Ich verfolge die Band nun schon seit ihrer ersten Platte aus dem Jahr 2007 und auch ich vermisse seit den letzten Alben die Energie und Schreie. So richtig zu Metal würde ich ITM nicht mehr zählen, eher zu Hardrock.
Ritual habe ich nun mehrfach durchgehört und möchte ein Fazit ziehen.

== Verpackung/Gestaltung ==
Die neue CD kommt als Digipack daher und das Hauptthema zieht sich durch die gesamte Gestaltung der CD und des Booklets. Insgesamt recht düster und geheimnisvoll.
Für mich hätte es auch ein einfaches Jewel-Case getan, aber schlecht ist es auch nicht.

== Musik ==
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich stets beim ersten Hören aller Alben von ITM mit mir kämpfen muss, ob ich die neue Platte nun gut finde oder nicht. Ich würde sagen, dass ich mich erst an den Sound gewöhnen muss, denn nach und nach gefallen mir die Titel immer besser.
Alle Titel sind recht düster und es wird versucht eine gewisse schwere Atmosphäre zu schaffen, was auch gelingt.
Natürlich gibt es auch auf Ritual Lieder, die mir nicht gefallen und mir das Gesäusel auf den Geist geht, doch das ist bei anderen Bands nicht anders.

~Hier meine Favoriten~
- Roots
- Black Wedding
- Joan Of Arc
- No Me Importa

== Cover (In The Air Tonight & Black Wedding) ==
Es ist nicht das erste Mal, dass sich In This Moment an einem Cover versuchen und mit In The Air Tonight, so habe ich anfangs gedacht, hätten sie, im negativem Sinne, den Vogel abgeschossen. Doch auch hier muss ich sagen, dass mich die Interpretation von ITM sehr gut gefällt.

Wem Black Wedding bekannt vorkommt, der liegt nicht falsch, denn im Song wird eine Interpolation des Songs White Wedding von Billy Idol genutzt. Da Billy Idol einer der Songschreiber von Black Wedding ist, hat er seinen alten Hit wohl „recycelt“. Das Duett mit Sänger Rob Halford finde ich äußerst gelungen und es gefällt mir sehr gut.

== Fazit ==
Mich überzeugt das Album mit seinen 12 Songs. Wie bereits erwähnt gibt es Titel, die mir nicht gefallen, doch insgesamt ist Ritual für mich gelungen und ich finde es besser als das letzte Album Black Widow.
Wer hingegen Gitarren und Schreie wie auf Blood oder Beautiful Tragedy erwartet, der wird wohl schwer enttäuscht sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen