Samstag, 17. Januar 2015

Asiatische Produkte: Yuki & Love: Chocolate Mochi



Chocolate Mochi – Reiskuchen (Mochi), gefüllt mit Schoko-Erdnuss-Geschmack
Verpackung enthält 3 Stück, jedes wiegt in etwa 30g.

Zutaten: Maltose (38.80%, Erdnusspaste 16.10% (Erdnüsse 88.14%, Zucker 9.70%, Sojabohnenöl 1.90%, Salz 0.20%, Aroma), Klebreismehl (11.40%, Zucker 10.30%, Schokolade 9.70%, pflanzliches Öl 6.60% (Palmöl 54.60%, Rapsöl 24.20%, Kokosöl 21.20%), Wasser 5.90%, Kartoffelstärke 0.50%, Fruktose 0.30%, Aroma, Konservierungsstoff E202, Emulgator E471, Verdickungs- und Geliermittel E415

Nährwerttabelle pro 100g:
Brennwert: 1675kJ (400kcal)
Fett: 11,3g; davon gesättigte Fettsäuren: 7,3g
Kohlenhydrate: 71,3g; davon Zucker: 36g
Eiweiß: 3,2g
Salz: <0,1g

Hergestellt in Taiwan. Produzent Yuki & Love. Kaufpreis liegt bei ungefähr 1,99 Euro.

Test und Fazit
Die Verpackung macht einen optisch guten Eindruck, es sind drei einzeln verpackte Mochi enthalten, welche nochmal in einer Plasteschale liegen. Optisch denkt man zunächst an einen unförmigen Schokoriegel. Jedoch ist die Konsistenz sehr weich und das Produkt sehr formbar.
Es riecht intensiv nach Schokolade und Erdnuss. Wie man auf dem Bild erkennen kann ist es sehr klebrig und nur schwer mit einem Messer teilbar. Optisch ähnelt es dem Produktbild auf der Verpackung.
Die Konsistenz ist sehr gewöhnungsbedürftig. Da ich mit meiner Freundin schon Produkte aus Klebreis gegessen habe und Reiskuchen kenne, war es für mich keine Überwindung, mein Freund hingegen empfand die Konsistenz schon als störend – es gibt glaube ich kein europäisches Produkt was so ähnlich ist, vielleicht schokolierte Marhmallows.
Die Schokolade ist lecker und nicht zu süß. Die Konsistenz ist wie erwähnt, eher marshmallowähnlich, klebend und etwas geleeartig.
Geschmacklich steht zunächst die Schokolade im Vordergrund, dann ein leichter Hauch von Erdnussgeschmack. Nach einem Riegel fühlt man sich tatsächlich voll. Ich finde den Geschmack schon interessant und auch etwas lecker, aber ich würde keinen zweiten danach essen wollen.

1 Kommentar:

  1. Hey,

    ich glaube von der Erklärung her wäre es wohl einfach nicht mein Geschmack. Auch vom Bild her nicht meins, einfach viel zu klebrig. :D

    lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen