Donnerstag, 3. Oktober 2013

[Kurztest] Vanille-Schnittchen


Vor kurzem habe ich in Kaufland reduzierte Vanille-Schnittchen von Geha-Mühlen entdeckt und wollte diese einfach ausprobieren
Die Firma war mir bis dahin noch gar nicht bekannt, allein deswegen hat mich das Produkt interessiert und ich möchte euch das Produkt kurz vorstellen.

Über Geha-Mühlen
Seit den 60er Jahren ist die Marke Geha (Gehard Hatter) in Sachen Backmischungen im Einzelhandel zu finden. Östlich von Bautzen ist der Sitz der seit 1818 in Familientradition betriebenen Geha Mühlen. Neben der Mehlherstellung für Bäcker und Betriebe werden vorwiegend Fertigmischungen zum Backen hergestellt.

Vanille-Schnittchen
Neben der Backmischung (170g), der Vanillecremefüllung (60g), dem Puderzucker (10g) und der Backform aus Pappe, welche bereits in der Verpackung vorhanden sind, benötigt man zusätzlich 2 Eier, 2EL Wasser, 200ml Schlagsahne und 80ml Milch.
Die Zutaten für den „Boden“ vermengen und 22min backen, die Creme zubereiten und zwischen den abgekühlten Boden streichen und die Schnittchen 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 

Nährwerte je 100g
Brennwert:  279kcal
Kohlenhydrate: 33,9g
Eiweiß: 5,6g
Fett: 13,6g
Ballaststoffe: 0,9g

Die Zubereitung ist super einfach und auch der Geschmack war wirklich gut. Der Teig war fluffig und schokoladig, die Vanillecreme war fest, aber dennoch cremig und nicht zu süß. Die Menge war wirklich ausreichend und die beigelegte Form war einfach zu handhaben.
Wenn es mal schnell gehen muss ist das ein tolle Backmischung für einen etwas anderen Kuchen. Wer kleinere Stückchen bevorzugt kann gut 10-12 Stück Kuchen auftischen.
Der Preis für die Backmischung (240g) ist bei Kaufland regulär 2,69 Euro.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen