Mittwoch, 5. September 2012

[Gillette] Das transparente Rasiergel



Letztens hab ich nun auch endlich mal das transparente Gel beim Rasieren verwendet und nun möchte ich Euch davon berichten.

Das transparente Rasiergel riecht wirklich angenehm und lässt sich gut auf die Haut bzw. die Barthaare auftragen. Beim Auftragen schäumt das Gel ein wenig und wird minimal weiß auf der Haut. Die eingeschmierten Flächen können dann ganz normal rasiert werden.
Da ich bisher immer nur trocken rasiert habe, war es eine komplett neue Erfahrung für mich und ich muss sagen, dass ich keinen Unterschied zum Trockenrasieren feststellen kann. Der Rasierer gleitet genauso gut über die Haut und das Ergebnis ist genau dasselbe. Tatsächlich hat man mit dem Gel einen besseren Blick auf die Barthaare als mit „Schaumprodukten“ und kann die Konturen gut treffen.
Allerdings lässt sich das Gel relativ schwer wieder vom Gesicht abwaschen.
Ich habe bei Mittestern gelesen, dass sie Hautirritationen bekommen haben. Dies ist bei mir, obwohl ich auch einen empfindlichen Hauttyp habe, nicht aufgetreten.
Auch ließ dich das Gel relativ einfach aus der Klinge herausspülen.

Fazit
Für mich ist das Gel nicht wirklich von großem Nutzen. Ich bleibe wie gewohnt bei meiner Trockenrasur. Ich habe damit noch keine Schwierigkeiten gehabt und das Ergebnis ist stets zufriedenstellend. Auch mit dem Preis von ca. 5 Euro ist das Gel schon eine recht teure Angelegenheit.
Ich denke, wer das Gel nicht wirklich braucht, der sollte es sich auch nicht kaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen