Dienstag, 14. Februar 2012

Schlemmer-Filet THAI Green Curry

Über Iglo
Die Marke Iglo hat sich seit 1959 im deutschen Tiefkühlmarkt etabliert und ist der Markeführer im Bereich Gemüse und Fisch.
 
Produkte

Creation des Jahres – Schlemmer-Filet THAI Green Curry
"Fisch-Filet aus Blöcken geschnitten, praktisch grätenfrei, mit einer exotischen Auflage aus knackigem Gemüse und cremiger Kokossauce, fein abgestimmt mit Zitronengras und Koriander, tiefgefroren."

Zutaten und Nähwerte
Fischfilet (52%), Gemüse (Paprika, Zuckerschoten, Zwiebeln, Champignons)(21,2%), Kokossauce (Wasser, Kokosnußmilch (12%), Créme Fraîche, Kokosnuss getrocknet (6%), pflanzliches Öl, Reisstärke, Kräuter, Zucker, pflanzliches Fett, Salz, Gelatine, Zitronensaft auf Zitronensaftkonzentrat, Zitronengras (1,7%), Gewürze, Ingwer, Kartoffelstärke, Knoblauchpulver, Koriander, natürliches Aroma (26%)

Nährwerte je 100g (die %-Angabe steht für eine Portion (190g)
Brennwert: 451kJ (108kcal) (10%)
Eiweiß: 10g
Kohlenhydrate: 4,6g; davon Zucker: 2,6g (5%)
Fett: 5,3g (14%); davon gesättigte Fettsäuren: 2,7g (26%)
Salz: <1g (31%)
Ballaststoffe: 0,8g
Natrium: 0,39g

Zubereitung
Backofen:
225°C (Ober- und Unterhitze), 180°C (Umluft) ca 35min garen (auf dem Blech, auf dem Rost dauert es 5-10min länger)
Kombi-Mikrowelle:
Schlemmer-Filet in feuerfestes, mikrowellengeeignetes Geschirr ohne Deckel legen und 3 EL Wasser hinzugeben. Bei 600 Watt 15min garen, danach 2-4min mit Grillfunktion überbacken.



Mein Test
Zunächst habe ich also den Backofen samt Backblech auf 225°C (Ober- und Unterhitze) vorgeheizt und das tiefgefrorene Schlemmer-Filet in der Aluschale auf das Blech gestellt.
Nach rund 35min habe ich die Aluschale mit dem Schlemmer-Filet auf einen Teller gestellt und konnte es servieren.

Mein Fazit
Die Zubereitung 
Die Zubereitung funktioniert völlig unkompliziert und schnell. Der Fischblock sieht sehr frisch aus und ist etwas breiter als der Belag. Beide sind aber ungefähr gleich dick und sehen sehr ansprechend und frisch aus. Während der 35min Garzeit ist der Belag langsam verlaufen und es duftete nach Fisch und Gemüse in der Küche. Ich habe zuvor schon verschiedene Schlemmer-Filets von Iglo probiert und mir sind einige Unterschiede aufgefallen.

Der Geruch
Schon vor dem Zubereiten hat das Schlemmer-Filet schön nach Gemüse geduftet, nach dem Zubereiten, kam der Duft von frischem Fisch hinzu.

Die Konsistenz
Der Fisch ist schön Zart und grätenfrei. Der Belag besteht nicht nur aus kleinen Stücken, es sind auch größere Gemüsestücke dabei, die Zuckerschoten waren tatsächlich knackig.
Leider war die Soße nicht cremig, an einigen Stellen waren cremige Ansätze vorhanden, ansonsten hat sich die stark wässrige Flüssigkeit in der Schale gesammelt.
Bei bisherigen Schlemmer-Filet Tests war ebenfalls Flüssigkeit in der Schale, jedoch nicht in der Menge und in dieser flüssigen Konsistenz, was ich sehr schade finde, da man es auch mit dem Brot schwer hatte alles aufzunehmen und eine Suppe wollte ich ja nicht essen ;)

Der Geschmack
Der Fisch schmeckt nicht stark, sondern ganz leicht und nicht aufdringlich. Der Belag hat nach den verschiedensten Gemüsesorten geschmeckt. Ich habe Kokos nicht herausschmecken können und an Grünes Curry hat es mich leider auch nicht erinnert. Der Geschmack war sehr angenehm und nicht penetrant, jedoch hat das gewisse etwas gefehlt, für meinen Geschmack hätte etwas mehr Würze oder Schärfe für THAI Green Curry gut gepasst.
 
Gesamtfazit
Ich finde, dass die Schlemmer-Filets von Iglo in einer sehr guten Qualität sind und schätze die neuen Geschmackskombinationen, die auf den Markt kommen. Der Fisch ist grätenfrei, zart und schmeckt sehr gut. Der Belag war frisch und bunt gemischt, leider erinnerte mich THAI Green Curry nicht an das, was auf der Verpackung steht.
Trotzdem war es eine tolle neue Geschmackserfahrung.


Hersteller
iglo GmbH
Postfach 570 521
22774 hamburg

Follow my blog with Bloglovin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen