Freitag, 27. Januar 2012

Eis-Zauber für Früchte

Heute möchte ich euch die letzte Variante von Diamant Eis-Zauber vorstellen, Eis selbst ganz leicht herzustellen.
Wer die ersten Berichte verpasst hat - hier nochmal im Überblick!
Diamant Eis-Zauber für Joghurt Teil 1 und Teil 2.
Diamant Eis-Zauber für Milch.
und jetzt stelle ich euch Diamant Eis-Zauber für Früchte vor :)
Wollt ihr eure Lieben mal mit einem leckeren, selbstgemachten Eis überraschen? Dann lasst euch inspirieren und werdet kreativ! Und im Sommer kommt so ein selbst gemachtes Eis sicherlich auch gut an!

Diamant Eis-Zauber für Früchte
Im Schnitt ergeben 500g Früchte und eine Packung Diamant Eis-Zauber für Früchte (250g) 900ml Eis.

Zutaten
Zucker, Traubenzucker, hydrolysiertes Pflanzeneiweiß, Verdickungsmittel Pektin und Säuerungsmittel Citronensäure.
Es enthält keine Farb-, Konservierungs- oder Aromastoffe.

Nährwerte
100 g Diamant Eis-Zauber für Früchte (Pulver) enthalten:
Brennwert: 388 kcal (1648 kJ)
Kohlenhydrate: 94 g
Fett:  0 g
Eiweiß: 2 g
Diamant Eis-Zauber für Früchte enthält keine Milchbestandteile, daher ist er auch für Menschen mit Laktoseunverträglichkeit (Laktoseintoleranz) geeignet.

Auch die Herstellung von Fruchteis ist mit Eis-Zauber für Früchte ein Kinderspiel ;D
Man benötigt lediglich 500g geschnittene Früchte, gibt die 250g Pulver hinzu und mixt alles mit dem Pürierstab 3 Minuten schaumig. Danach muss die Mischung 5-8 Stunden im Gefrierschrank verweilen, bis es genossen werden kann!
Da ich bei den letzten beiden Packungen schon festgestellt habe, dass ich wohl auf weniger süßes Eis stehe, habe ich mir den Tipp vom Diamant Team zu Herzen genommen und eher saure Früchte verarbeitet.
Zunächst wollte ich mich an Kirscheis probieren, habe mich aber doch für etwas anderes entschlossen.

Alter Name vom Eis-Zauber
Obstsalat
Da ich noch Obst im Angebot hatte, habe ich zunächst einen Obstsalat daraus gemacht ;D
-eine große Ananas
-2 Bananen
-3 Äpfel
Wenn man für das Eis 500g entnimmt, ist immer noch mehr als genügend übrig zum "so essen" und dekorieren!


Obstsalat-Eis
Ich habe also 500g meines Obstsalates entnommen und die 250g Eis-Zauber für Früchte darüber gegeben. Mit dem Pürierstab habe ich dann alles 3 Minuten "püriert". Ich habe mich an die Anweisung gehalten, öfter den Stabmixer aus dem "Mus" zu heben, um so mehr Luft in die Masse zu bekommen und nach 3 Minuten war das Ergebnis sogar sehr cremig! Danach musste ich es nur noch in ein Gefäß umfüllen und einfrieren lassen.

Fazit
Und auch die Herstellung vom Eis-Zauber für Früchte Eis ging einfach und schnell.
Ich hätte nicht gedacht, dass man auch mit einem Pürierstab so eine cremige Masse herstellen kann.
Nach über 8 Stunden Gefrierschrank kam es dann zum "Härtetest".
Die Masse ist nicht komplett fest, so wie beim Milcheis oder Joghurteis.
Aber!
Ich finde die Konsistenz traumhaft, leicht musig aber überhaupt nicht kristallin.
Die Farbe finde ich auch sehr schön und geschmacklich hat Eis-Zauber für Früchte mich und meine Tester am meisten überzeugt. Von allen 3 Eis-Zauber Sorten ist diese unser Favorit.
Man schmeckt alle Früchte wunderbar heraus und das Eis schmeckt natürlich und für den Sommer sicherlich sehr erfrischend - man muss ja schon mal voraus denken!

Vielen lieben Dank an Pfeifer & Langen, die mir auch den letzten Test ermöglicht haben.

Und an euch kann ich nur sagen, probiert Diamant Eis-Zauber aus und tobt euch mit euren Ideen für ein leckeres Eis aus :) Dank Diamant Eis-Zauber weiß ich, dass man auch ohne Eismaschine ein tolles Eis kreieren kann!